7. Spieltag, Dienstag 20.10.2020, SV Deuchelried - SV Maierhöfen 2:4 (0:2)

Aufstellung:

Haider Kilian, Meffert Alessandro, Zährimnger Johannes, Meffert Philipp, Elsässer Niklas, Dopfer Stefan, Rist Valentin (Keck Felix/Bildstein Lorenz), Weber Tobias, Hold Roman, Patzschke Philipp (Abaas Abdi), Einsle Marc (Suldan Kayd Abdullahi)

Tore:

0:1 Meffert Alessandro (26) 0:2 Elsässer Niklas (42) 1:2 (50) 1:3 Einsle Marc (55) 1:4 Hold Roman (66) 2:4 (85)

Spielbericht:

Maierhöfen bestimmte die erste Halbzeit und lies keine Möglichkeit der Gastgeber zu. Marc Einsle kam zur ersten Möglichkeit der Partie scheiterte aber knapp. Marc Einsle legte den Ball zurück auf Alessandro Meffert, der nit einem satten Schuss für den Führungstreffer sorgte. Der Gast blieb am Drücker und durch Philipp Patzschke zur nächsten Möglichkeit. Nach Vorlage von Abaas Abdi erhöhte Niklas Elsässer zum beruhigenden 0:2 Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel lies man Deuchelried ins Spiel kommen was diese auch zum Anmschlusstreffer nutzten. In der Folgezeit verhinderten Kilian Haider und der Torpfosten den Ausgleichstreffer. Mit einer direkt verwandelten Ecke sorgte Marc Einsle in dieser Phase für die Vorentscheidung. Nach Vorlage von Felix Keck gelang Roman Hold mit dem 1:4 die endgültige Entscheidung. Der Treffer der Gastgeber zum 2:4 kam zu spät und änderte nichts mehr am nicht unverdienten Auswärtssieg.

 

Weiterlesen ...

6. Spieltag, Sonntag 11.10.2020, SV Maierhöfen - SV Kressbronn 0:4 (0:1)

Aufstellung:

Lingg Moritz, Dopfer Stefan, Lingg Moritz, Zobl Julian, Burkhard Kilian, Weber Tobias (Meffert Alessandro), Rist Valentin, Keck Felix, Kolb Jonas, Patzschke Philipp (Suldan Kayd Abdullahi), Rist Andreas (Haider Bastian)

Tore:

0:1 (11) 0:2 (52) 0:3 (74) 0:4 (77)

Spielbericht:

Maierhöfen spielte in Halbzeit eins überlegen, konnte aber auch beste Möglichkeiten durch Philipp Patzschke, Andreas Rist (2x) und Alessandro Meffert icht nutzen. Die Gäste zeigten wie es geht und erzielten mit einer ihrer wenigen Möglichkeiten die sehr glückliche Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel lief nicht mehr viel zusammen und Kressbronn nutzte die nun zahlreichen Unstimmigkeiten zu drei weiteren Toren und feierten am Ende einen ungefährdeten Sieg.

Weiterlesen ...

5. Spieltag, Samstag 03.10.2020, SV Maierhöfen - SG Kisslegg 0:2 (0:0)

Aufstellung:

Lingg Moritz, Burkhart KIlian, Zobl Kilian, Keck Felix, Lingg Moritz (Wetzel Nick), Weber Tobias, Dopfer Stefan, Holzer Andreas, Bildstein Lorenz (Kayd Abdullahi Suldan/Patzschke Philipp), Immler Stefan (Haider Bastian)

Tore:

0:1 (59) 0:2 (90)

Spielbericht:

Maierhöfen fand nicht ins Spiel und lies den Gast immer wieder zu Möglichkeiten kommen. Selbst fand man nur selten Zugriff und ging mit einem glücklichen 0:0 in die Pause. Auch nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild die besseren Möglichkeiten auf Seiten der Gäste. So ging die Führung nach einer guten Stunde vollkommen in Ordnung. Maierhöfen kam durch Tobias Weber wenig später zu einer sehr guten Chance den Ausgleich zu erzielen. Viel mehr ging leider nicht mehr und der Gast sicherte mit einem weiteren Treffer in der Schlussminute zum 0:2 endgültig den Sieg.

Weiterlesen ...

4. Spieltag, Sonntag 20.09.2020, SV Maierhöfen - TSV Ratzenried 1:2 (1:0)

Aufstellung:

Lingg Moritz, Burkhart Kilian, Lingg Moritz (Patzschke Philipp), Häusler Philip (Bildstein Lorenz), Dopfer Stefan, Weber Tobias, Rist Valentin, Rist Andreas, Zobl Julian, Holzer Andreas, Immler Stefan (Kayd Abdulah Suldan

Tore:

1:0 Weber Tobias (14) 1:1 (72) 1:2 (77)

Spielbericht:

Maierhöfen spielte zu Beginn druckvoll und wurde dafür mit einem sehenswerten Tor durch Tobias Weber belohnt. Kurz darauf wurde ein Ball von Stefan Dopfer gerade noch von der Torlinie geschlagen. Kurz vor dem Seitenwechsel war Moritz Lingg zur Stelle und verhinderte den Ausgleich. Auch nach dem Seitenwechsel die erste Chance auf Seiten der Gastgeber ein Lupfer von Lorenz Bildstein ging aber über das Tor. Nach mehreren Umstellungen beim SVM kippte die Partie und es spielten nur noch die Gäste. Mit zwei Treffern innerhalb weniger Minuten konnte Ratzenried das Spiel drehen. In der Schlussphase verhinderte ein glänzend aufgelegter Moritz Lingg durch gute Paraden eine höhere Niederlage.

 

Weiterlesen ...

3. Spieltag, Sonntag 13.09.20, TSG Bad Wurzach - SV Maierhöfen 0:3 (0:0)

Aufstellung:

Lingg Moritz, Burkhart Kilian, Lingg Moritz (Patzke Philipp), Keck Felix, Weber Tobias, Dopfer Stefan, Eugler Manuel, Rist Andreas (Bildstein Lorenz), Abbas Abdi (Häusler Philipp), Holzer Andreas, Rist Valentin (Zobl Julian)

Tore:

0:1 Eugler Manuel (58) 0:2 Bildstein Lorenz (61) 0:3 Bildstein Lorenz (90)

Spielbericht:

Zu Beginn führte Kapitän Stefan Dopfer die Mannschaft mit einer coolen Kapitänsbinde aufs Feld. Halbzeit eins verlief sehr ausgeglichen mit nur wenigen Torchancen. Nach dem Seitenwechsel erwischte zunächst der Gastgeber den besseren Start Moritz Lingg war aber bei zwei Möglichkeiten nicht zu überwinden. Danach kam der Gast durch Kilian Burkhart ebenfalls zu zwei sehr guten Möglichkeiten, welche er aber in Klassischer Manier ungenutzt lies. Nach einer Traumecke von Kilian Burkhart erzeilte Manuel Eugler den Führungstreffer. Nach einer verungluckten Abwehr des Torhüters der Gastgeber nahm Lorenz Bildstein den Ball mit der Brust an und legte mit einem ollspannschuss das wichtige 2:0 nach (Traumtor). Valentin Rist eroberte sich den Ball spielte diesen auf Lorenz Bildstein der nur noch zum 3:0 Endstand einschieben mußte.

Weiterlesen ...

2. Spieltag, Sonntag 06.09.2020, SV Maierhöfen - SG Argental 2:3 (2:0)

Aufstellung:

Lingg Moritz, Burkhart Kilian, Keck Felix (Rist Valentin), Rist Stefan, Weber Tobias, Lingg Moritz, Dopfer Stefan, Rist Andreas, Kolb Jonas, Reichert Mike (Zobl Julian), Abbas Abdi

Tore:

1:0 Abbas Abdi (1) 2:0 Rist Andreas (12) 2:1 (69) 2:2 (71) 2:3 (90)

Spielbericht:

Maierhöfen bestimmte die erste Halbzeit und lag durch ein schnelles Tor von Abbas Abdi kurz nach dem Seitenwechsel in Führung. Der Gastgeber blieb am Drücker und legte durch Rist das 2:0 nach. Der GAst fand nicht ins Spiel und kam im ersten Durchgang zu keiner nennenswerten Torchance. Kurz nach dem Seitenwechsel verpasste Abbas Abdi die endgültige Entscheidung, sein Schuss ging knapp über die Torlatte. Mitte der zweiten Halbzeit ein Bruch im Spiel der Gastgeber. Argental übernahm das Geschehen und verkürzte durch einen abgefälschten Freisstoss auf 1:2. Wenig später gelang den Gästen sogar der Ausgleichstreffer. om Gastgeber kam nichts mehr und somit entstanden auch keine gefährlichen Situationen mehr. Mit dem Schlusspfiff erzielte der Gast mit einem Faulelfmeter noch den 2:3 Siegtreffer.

Weiterlesen ...

19. Spieltag, Samstag 07.12.2019, TSV Heimenkirch - SV Maierhöfen 4:0 (1:0)

Spielbericht:

Albrecht Raphael, Immler Thomas, Rist Stefan, Dopfer Stefan, Einsle Marc (Rasch Peter), Abaas Abdi, Mayer Felix, Rudhart Armin, Häusler Philip, Wetzel Nick, Meffert Philipp

Tore:

1:0 (17) 2:0 (49) 3:0 (59) 4:0 (86)

besondere Vorkommnisse:

Gelb/Rot Meffert Philipp (59)

Spielbericht:

Maierhöfen trat wieder einmal mit dem letzten Aufgebot an und konnte in Halbzeit eins die Partie weitestgehend ausgeglichen gestallten. Nur ein mal hatte man das Nachsehen die nutzte der Gastgeber zur 1:0 Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel wurde der Gastgeber stärker und kam jetzt auch zu mehreren Möglichkeiten eine davon führte zum 0:2 kurz nach der Pause. Ein Faulelfmeter bei dem Philipp Meffert die Gelb/Rote Karte sah brachte mit dem 3:0 die endgültige Entscheidung. Auf der anderen Seite vergab Felix Mayer die beste Möglichkeit der Gäste in Halbzeit zwei. Kurz vor Schluss gelang Heimenkirch noch der Treffer zum 4:0 Endstand.

 

Weiterlesen ...

18. Spieltag, Samstag 30.11.2019, SV Maierhöfen - SV Seibranz 0:2 (0:1)

Aufstellung:

Sandmaier Tobias, Dopfer Stefan, Immler Thomas (Meffert Philipp/Spieler Markus), Häusler Philip, Wetzel Nick, Rudhart Armin (Eugler Sebastian), Burkhart Kilian, Rist Stefan, Kulmus Simon, Mayer Felix

Tore:

0:1 (11) 0:2 (50)

Spielbericht:

Der Gast erwischte den beseren Start und ging früh in Führung. Danach fand der Gastgeber besser in die Partie und durch Armin Rudhart dessen Schuss knapp vorbei ging zu einer ersten Möglichkeit. Wenig später landete der Ball am Torpfosten. Auf der anderen Seite verhinderte Tobias Sandmaier einen höheren Rückstand. Auch nach dem Seitenwechsel verlief die Partie sehr ausgeglichen aber nur der Gast legte einen Treffer nach und feierte am Ende  auf Grund der bessesen Abschlussstärke einen Sieg.

Weiterlesen ...